Mit Nutrium können Sie eine qualitative Analyse des Speiseplans vornehmen und herausfinden, wie viel Energie, Makronährstoffe, Mikronährstoffe, Wasser und Ballaststoffe Ihr Kunde zu sich nimmt. Sie können diese Funktion in zwei Situationen nutzen:

  • Vor dem ersten Termin (ohne Zuweisung eines Speiseplans): Sie können Ihrem Kunden Zugang zur App geben, damit er einen 24-Stunden-Recall oder sein Ernährungstagebuch über mehrere Tage hinweg registrieren kann.

  • Betreuung des Kunden und Kontrolle der Lebensmittelaufnahme über den Speiseplan: Sie können die Fortschritte des Kunden überprüfen, sehen ob er sich an den Speiseplan hält oder ob er mit dem, was Sie ihm empfohlen haben, Schwierigkeiten hat.

Im Folgenden zeigen wir Ihnen, wie diese Funktion im Detail funktioniert, damit Sie diese in Ihren Beratungen einsetzen können.

Der erste und wichtigste Punkt ist, dass Sie diese Funktion im Bereich "Konfigurationen und Einstellungen" aktivieren.

1. Verwendung des Ernährungstagebuchs vor der ersten Beratung

Unabhängig davon, ob Ihr Kunde einen Termin bei Ihnen über unser Buchungssystem gemacht hat oder ob Sie ihn manuell registriert haben, sollten Sie ihm Zugang zur mobilen App geben. So können Sie Informationen zur Lebensmittelaufnahme des Kunden und seinem Ernährungsverhalten vorab analysieren.

Sobald Ihre neuen Kunden Zugang zur mobilen App haben, können sie anfangen ein Ernährungstagebuch zu führen.

Wenn Ihr Kunde seine Lebensmittel eingetragen hat, würden Sie ein ähnliches Bild: sehen:

In der Monatsansicht des Kalenders wird dieses Ernährungstagebuch in grau angezeigt.

Weiter unten unter dem Kalender sehen Sie dann die Nährwertinformationen des Ernährungstagebuches:

2. Wenn Sie bereits einen Speiseplan für den Kunden erstellt haben, dann können Sie die Funktion des Ernährungstagebuchs zur Überwachung der Ernährungsweise Ihres Kunden nutzen.

Nachdem Sie Ihrem Kunden einen Speiseplan zugewiesen haben, können Sie auf der Registerkarte "2.Betreuung" den Fortschritt oder die Schwierigkeiten überprüfen, die Ihr Kunde mit dem Speiseplan hat.

Sobald Sie sich auf dieser Registerkarte befinden, finden Sie auf der rechten Seite einen Überblick über die Aktivitäten Ihres Kunden:

  • Wenn der Kunde ein Lebensmittel verzehrt hat oder Aktivitäten unternommen hat, die von Ihnen empfohlen wurden: ✅

  • Wenn der Kunde eine Änderung vorgenommen oder ein Lebensmittel ersetzt hat: 🔁

  • Wenn der Kunde ein neues Lebensmittel aufgenommen haben: ➕

  • Wenn der Kunde ein Lebensmittel nicht verzehrt hat: ❌

Aktivitäten im Detail:

Physische Aktivität, die der Kunde vollzogen hat:

Bild der Mahlzeit, die der Kunde hinzugefügt hat:

Bemerkungen des Kunden zur Mahlzeit (Zum Beispiel die Zubereitungsmethode oder wie er sich beim Verzehr eines bestimmten Lebensmittels gefühlt hat):

Offene Gespräche mit dem Kunden:

Auf der linken Seite können Sie den Kalender einsehen, der Folgendes enthält:

Eingetragene Mahlzeiten:

Bedeutung der Farben:

Grün: Hält sich and die Vorgaben

Orange: Hat Schwierigkeiten mit den Vorgaben

Rot: Hält sich nicht an die Vorgaben

Grau: Unzureichende Daten

Wasseraufnahme:

Eingetragene körperliche Aktivität:

Weiter unten sehen Sie Informationen (im Vergleich zu den zuvor geplanten Zielen) etwas ausführlicher:

Die Mahlzeiten und die Zeiten, zu denen Ihr Kunde sie eingenommen hat:

Physische Aktivität:

Wasseraufnahme:

Energie, Makronährstoffe und Ballaststoffe:

Mikronährstoffe:

Wie kann ich die Informationen, die ich aus dem Ernährungstagebuch meines Kunden erhalte, analysieren und interpretieren?

  • Vergleichen Sie das Ernährungstagebuch mit dem Speiseplan, den Sie für den Kunden erstellt haben.

Wenn Ihre Kunden ihr Ernährungstagebuch Ihrer Empfehlungen entsprechend führen, werden die Mahlzeiten in grüner Farbe angezeigt und die Analyse wird in Kreisen für Energie, Makronährstoffe und Ballaststoffe und in Balken für Mikronährstoffe dargestellt.

  • Vergleichen Sie das Ernährungstagebuch mit dem Speiseplan, den Sie für Ihren Kunden erstellt haben, wenn er weniger als empfohlen gegessen hat

  • Vergleichen Sie das Ernährungstagebuch mit dem von Ihnen vorgeschriebenen Speiseplan, wenn der Kunde mehr als empfohlen gegessen hat

Wenn die eingenommene Menge die empfohlene Menge übersteigt, informiert Sie Nutrium auf diese Weise:

Hinweis: Diese Funktion ist nur für das Follow-up-Paket verfügbar. Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel.

Did this answer your question?