Nutrium ermöglicht es Ihnen, alle im Softwarekalender geplanten Verpflichtungen (Termine und Veranstaltungen) mit dem Google-Kalender zu synchronisieren.

Indem Sie Ihre in Nutrium geplanten Beratungstermine und beruflichen Veranstaltungen in Ihrer Google-Kalender-App spiegeln, können Sie Ihren Zeitplan und Ihre Verfügbarkeit kontrollieren und besser organisieren.

So können Sie Ihre Termine synchronisieren:

  • Die Kunden werden per E-Mail benachrichtigt. Die Benachrichtigungs-E-Mail wird direkt über Google Kalender gesendet;

  • Kunden können diesen Termin zu ihrem Google Kalender hinzufügen;

  • Wenn Sie Google Meet verwenden, ist diese Option erforderlich, um einen Link für einen Videoanruf zu erstellen;

  • Alle Beratungstermine werden sofort mit Ihrem Google Kalender synchronisiert.

Diese Integration ermöglicht nur, dass Ihre Termine mit dem Google Kalender synchronisiert werden und nicht umgekehrt. Die im Nutrium Kalender erstellten Termine werden nicht in den Google Kalender übernommen.

Aktivieren der Integration

Mit den folgenden Schritten wird diese Integration standardmäßig für alle mit Nutrium geplanten Termine aktiviert.

1. Gehen Sie auf die Seite Integration von Apps und Diensten:

2. Finden Sie die Karte Google Kalender:

3. Klicken Sie auf "Aktivieren", um Nutrium die Erlaubnis zu erteilen, sich in Ihr Google-Kalender-Konto zu integrieren.

Gehen Sie auf die Registerkarte "Kalender" und klicken Sie auf das +-Symbol, um einen Termin mit einem Kunden oder eine Veranstaltung zu planen. Sie werden sehen, dass die Option "Termin mit Google Kalender synchronisieren" oder "Veranstaltung mit Google Kalender synchronisieren" standardmäßig ausgewählt ist.

Die Aktivierung dieser Integration in Google Kalender ist wichtig, damit Kunden über ihren bevorstehenden Termin benachrichtigt werden. Es wird ein Link für eine Videokonferenz mit Google Meet generiert - Nutrium stellt den Link automatisch bereit, wenn Sie auf "Speichern" klicken.

So würde ein Termin oder eine Veranstaltung aussehen:

Jede Änderung des bevorstehenden Termins oder der geplanten Veranstaltung (Aktualisierungen des Datums oder der Stunde oder sogar Absagen) wird auch in Google Kalender aktualisiert. So würde ein abgesagter Termin aussehen:

Wenn Sie einen Termin oder ein Ereignis löschen, werden diese automatisch in Google Kalender gelöscht.

Deaktivieren der Integration

1. Gehen Sie auf die Seite "Integration von Apps & Diensten":

2. FInden Sie die Karte Google Kalender:

3. Klicken Sie auf "Deaktivieren", damit Nutrium Ihre Termine nicht mehr mit Ihrem Google Kalender oder dem Ihrer Kunden synchronisiert.

Sie können diese Integration auch jederzeit über Ihre Google-Kontoberechtigungen deaktivieren.

Dies ist nützlich, wenn Sie keine Benachrichtigungen über Ereignisse oder geplante Termine in Nutrium mehr an Ihre Google Kalender-App oder den Kalender Ihrer Kunden (im Falle von Terminen) senden möchten oder wenn Sie Ihr Google Kalender-Konto aktualisieren möchten.

Wenn Sie Fragen zu dieser Funktion haben, lassen Sie es uns im Software-Chat wissen.

Did this answer your question?