Speisepläne gehören in vielen Fällen zu der Grundlage einer Ernährungsberatung.

Damit die Ernährungsberatung erfolgreich ist, ist es unter anderem wichtig, dass der Speiseplan nicht nur qualitativ, sondern auch quantitativ auf den einzelnen Kunden zugeschnitten ist und dass er für den Kunden leicht verständlich ist.

In diesem Zusammenhang kann die Festlegung von Portionen und Portionsgrößen für Lebensmittel sehr nützlich sein, da sie es dem Kunden ermöglichen, die Menge der von ihm verzehrten Lebensmittel leicht zu verstehen und zu messen.

Um Ernährungsfachkräfte bei diesem Prozess zu unterstützen, bietet Nutrium Informationen zu Portionen und Portionsgrößen für einige der am häufigsten verzehrten Lebensmittel.

Bei der Erstellung der Empfehlungen können Sie die Portionen oder Portionsgrößen für die in der Software verfügbaren Lebensmittel auswählen, aber auch für Lebensmittel, die Sie selbst hinzufügen.

Wie kann ich Portionsgrößen für ein bestimmtes Lebensmittel überprüfen und festlegen?

Rufen Sie den Abschnitt Lebensmittel im Menü auf der linken Seite auf und suchen Sie das entsprechende Lebensmittel.

Für Lebensmittel, die bereits in der Software vorhanden sind:

Klicken Sie auf das Lebensmittel und öffnen Sie die Registerkarte "Portionsgrößen in haushaltsüblichen Maßen", um Portionsgrößen zu sehen, die für dieses Lebensmittel definiert wurden.

Wenn Sie neue gemeinsame Maße für dieses Lebensmittel hinzufügen möchten, klicken Sie auf "Zum Bearbeiten duplizieren" in der linken unteren Ecke.

Nach dem Duplizieren können Sie nun den Namen des Lebensmittels ändern und auf "Neue Portionsgröße in haushaltsüblichen Maßen hinzufügen" klicken.

Lebensmittel, die Sie erstellt haben

Wenn Sie ein neues Lebensmittel hinzugefügt haben, ist der Vorgang etwas anders, da Sie es nicht duplizieren müssen.

Klicken Sie auf das Lebensmittel, öffnen Sie die Registerkarte "Gemeinsame Maßnahmen" und klicken Sie auf "Neue Portionsgröße in haushaltsüblichen Maßen hinzufügen".

Um eine neue Portionsgröße in haushaltsüblichen Maßen hinzuzufügen, sollten Sie folgende Werte eintragen:

  • Name der haushaltsüblichen Portionsgröße in der Einzahl (z. B. Teelöffel, Tasse, Teller usw.);

  • Name der haushaltsüblichen Portionsgröße in der Pluralform - der Name, den Sie zuvor in der Pluralform geschrieben haben, damit die Software den Abgleich vornimmt, falls Sie Ihrem Kunden mehr als eine Portionsgröße/Portion empfehlen;

  • Menge - die Anzahl der haushaltsüblichen Portionsgrößen, die einer Portion entsprechen;

  • Gesamtmenge in Gramm - die Menge in Gramm der definierten haushaltsüblichen Portionsgröße für dieses Lebensmittel (dasselbe gilt für Flüssigkeiten);

  • Essbarer Anteil (%) - der essbare Anteil des Lebensmittels in Prozent.

Nachdem Sie die haushaltsüblichen Portionsgröße(-n) eingetragen haben, klicken Sie auf "Speichern und schließen".

Sie können die Anzahl der gewünschten haushaltsüblichen Portionsgrößen festlegen.

Wie kann ich bei der Erstellung des Speiseplans die haushaltsüblichen Portionsgrößen verwenden?

Wenn Sie einen Speiseplan erstellen, suchen Sie das Lebensmittel aus und wählen Sie die gewünschte Portionsgröße.

Nachdem Sie die Portionsgröße ausgewählt haben, geben Sie die Anzahl der Portionen ein. Sie können Portionen wie 0,5 oder 1,5 festlegen.

Auf dem ausgedruckten Speiseplan oder in der mobilen App wird dann die Portionsgröße sowie die Menge in Gramm angezeigt, so dass der Kunde die Lebensmittel leicht quantifizieren kann.

Haben Sie Fragen zum Thema Portionsgrößen? Kontaktieren Sie uns über den Software-Chat!

Did this answer your question?