Mit Nutrium haben Sie die Möglichkeit, einen Speiseplan für bis zu 7 Tagen zu erstellen. Wir wissen jedoch, dass einige Kunden jede Woche einen neuen Speiseplan benötigen.

Das erste, was Sie tun sollten, ist eine Speiseplan-Vorlage für jede Woche zu erstellen. Falls Sie Fragen dazu haben, wie Sie eine Vorlage für einen Speiseplan erstellen, klicken Sie einfach hier.

Nachdem Sie diese Vorlagen erstellt haben, klicken Sie auf der Registerkarte 5. Lebensmittel auf die Option "Speiseplan importieren".

Wählen Sie die Option "Speiseplanvorlagen" und wählen Sie den Speiseplan, den Sie importieren möchten. Es ist wichtig, dass Sie im Dropdown-Menü auf der rechten Seite die Option "Meine Vorlagen" auswählen, damit Sie die von Ihnen erstellte Vorlage leicht finden können.

Wählen Sie die Wochentage aus, für die Sie diesen Speiseplan importieren möchten, und klicken Sie auf den kleinen Pfeil rechts neben der Schaltfläche "Jetzt importieren". Dort sehen Sie die Option "Import planen".

Die Software zeigt Ihnen dann einen Kalender an, in dem Sie die Uhrzeit und den Tag auswählen können, an dem der Speiseplan Ihres Kunden aktualisiert werden soll.

Nachdem Sie die Daten bestätigt haben, erhalten Sie eine Meldung, die diese Planung anzeigt.

Auf diese Weise können Sie die Speisepläne für Ihren Kunden für jede Woche planen. Wiederholen Sie diesen Vorgang für den Rest der Wochen, die Sie importieren möchten.

Hinweis: Ihr Kunde sieht den Speiseplan, den Sie für ihn geplant haben in der mobilen App an dem Tag und zu der Uhrzeit, die Sie beim Planen des Imports ausgewählt haben.

Wir hoffen, dass diese automatisierte Funktion Ihnen hilft etwas Zeit in Ihrem Arbeitsalltag zu sparen

Probieren Sie es aus! Und wenn Sie noch Fragen haben, kontaktieren Sie uns einfach über den Software-Chat oder unter support@nutrium.com.

Did this answer your question?